SiSp RGB dt 0140

Download Formular

 

Patenschaften


Wichtig ist zu wissen,

a) dass eine Patenschaft nicht nur ein Jahr bestehen sollte, da Sie dem Kind den Schulbesuch ermöglichen und bei einer vorzeitigen Beendung der Schulbesuch abgebrochen werden könnte.

b) dass Sie mit der Übernahme einer Patenschaft keine langjährige Verpflichtung eingehen. Sie können sie jederzeit ohne zu begründen beenden. Es reicht, wenn Sie es uns melden.

c) dass      die      anfallenden Verwaltungskosten rein mit den Mitgliedsbeiträgen finanziert werden. Kein Cent der Spendengelder wird hierfür verwendet.

d) dass die Verantwortlichen vor Ort jeden Cent für Ihren Schützling verwenden. Ebenso legen diese uns Rechenschaft über durchgeführte Projekte (z.B. Schulneubau, Unterrichte usw.) ab.

e) dass  Sie  von  Ihrem Patenkind jährlich Post bekommen und dass die Patenkinder sich freuen, wenn sie von ihren Pateneltern Post bekommen.

f) dass   Sie,   sollten   Sie   die Möglichkeit zum Reisen haben, Ihr Patenkind auch besuchen und sich selbst ein Bild machen können.

g) dass   Sie   von   uns   eine Spendenquittung erhalten, welche im Sinne des Art. 15, Absatz 1, Buchstabe i-bis, bzw. Art. 100, Absatz 2, Buchstabe h) des DPR vom 22. Dezember 1986, Nr. 917 von der Einkommenssteuer absetzbar, oder gemäß Art. 14 Gesetzesdekret vom 14. März 2005, Nr. 35 vom Gesamteinkommen abzugsfähig ist.

Willkommen

Wer die Ärmsten der Armen gesehen hat, fühlt sich reich genug um zu teilen.

(Albert Schweitzer)
Wir schauen nicht weg, sondern wir helfen. Helfen auch Sie!

Für 33 Cent können Sie ...

  • • höchstens eine halbe Stunde im Internet surfen, oder
  • • ein bis zwei Minuten mit Ihrem Handy telefonieren, oder
  • • eineinhalb Zigaretten rauchen, oder
  • • etwa einen Viertel Liter Benzin tanken, oder
  • • weniger als einen halben Espresso trinken

... oder Sie können einem Kind einen glücklichen Tag schenken!

Denn für nur 33 Cent am Tag können Sie dafür sorgen, dass ein Kind in Indien jeden Tag ausreichend gesundes Essen bekommt, anständige Kleidung trägt, eine hervorragende Schulausbildung erfährt, eine gesicherte medizinische Versorgung erhält und somit ein menschenwürdiges Leben führen kann. Sie bieten dem Kind die Möglichkeit, dem Teufelskreis der Armut zu entkommen.

Wie ist das möglich?

Durch eine Patenschaft, mit der Sie versprechen, Ihrem Patenkind 120,00 €/Jahr zukommen zu lassen. Dieses Geld wird von den Salesianer-Patres von Don Bosco verwaltet und erst für die Bedürfnisse der Kinder eingesetzt, wenn es wirklich nötig ist. Auf diese Weise erhält kein anderer, ja nicht einmal die Familie selbst, die Möglichkeit, das Geld für andere Zwecke zu missbrauchen. Natürlich ist es auch möglich, über diese jährliche Spende hinaus, eines der Schülerheime oder das neu errichtete Krankenhaus mit weitere Spenden zu unterstützen.

Beispielsweise kann ein Kind ein Jahr lang für ca. fünf Euro (10,00 €) eingekleidet werden. 

Copyright © slumkinder.org 2014 - Verein "Hilfe für Kinder der Welt - Steuernummer 94085550211 - All rights reserved.